Anmeldung

Besucher

2709573
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Diesen Monat
Letzter Monat
Gesamt
146
534
2195
2704307
9804
10249
2709573

Deine IP: 54.196.110.222
Server Time: 2018-05-25 06:49:22

Der Ausbildungsleiter der Firma Vötsch Herr Henle gibt Zehntklässler wichtige Tipps zur Bewerbung

Die Schüler des Faches Wirtschaft und Informationstechnik der Werkrealschule besuchten mit ihrem Lehrer Herr Balbach ihren Bildungspartner die Firma Vötsch in Frommern.

Herr Henle Ausbildungsleiter, und verantwortlich für die Abteilung Controlling stellte mit einer anschaulichen Powerpoint-Präsentation das Unternehmen vor.

Vötsch Industrietechnik ist ein Unternehmen der Weiss Group, dem weltweit führenden Unternehmensverbund der Umweltsimulation, Klimatechnik und Wärmetechnik. Diese gehört selbst zur Schunk Group, welche insgesamt über 8.000 Mitarbeiter beschäftigt und ca. 1 Milliarde Umsatz macht.  Die Firma Vötsch in Frommern beschäftigt ca. 400 Mitarbeiter.

Herr Henle erklärte den Schülern sowohl die kaufmännische als auch die produktionstechnische Abwicklung eines Auftrags. Von der Anfrage eines Kunden, über Materialbeschaffung, Arbeitsvorbereitung und Produktion sowie die kaufmännische Abwicklung von Lieferanten- und Kundenrechnungen. Denn genau dies ist zurzeit das Thema im Unterricht.

Anschließend durften die Schüler die theoretischen Erläuterungen live bei einer Betriebsführung erleben. Herr Henle führte durch die Produktionshallen und erklärte genau die Arbeitsschritte bei der Herstellung der Temperaturprüfschränke und Klimaschränke bis zur Verpackung und Auslieferung.

 

Im Besprechungsraum der Firma Vötsch gab Ausbildungsleiter Henle wichtige Tipps zur Bewerbung. Er zeigte den Schülern einen Lebenslauf mit Rechtschreibfehlern, welche die Schüler nun selbst herausfinden mussten. Herr Henle verdeutlichte wie wichtig ein ordentlicher Lebenslauf ist, und dass ein Passfoto unbedingt von einem Fotographen gemacht werden soll, da der erste Eindruck entscheidend ist.  Auch  sollte auf keinen Fall eine sogenannte „Jux-email-Adresse“ auf dem Lebenslauf stehen. Wer Praktika und Zertifikate vorzuweisen hat, sollte diese selbstverständlich der Bewerbung beilegen. Auch ehrenamtliches Engagement ist gefragt.

Der Schulverbund Frommern ist stolz die Firma Vötsch als Bildungspartner zu haben und bedankt sich bei Herrn Henle für den aufschlussreichen Tag und die gute Zusammenarbeit.

 Gerd Balbach