Anmeldung

Besucher

2985605
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Diesen Monat
Letzter Monat
Gesamt
293
461
1903
2980558
13166
15286
2985605

Deine IP: 3.94.202.172
Server Time: 2020-02-27 17:04:23

FSJ an der RSF !

Für unsere Realschule Frommen suchen wir im Bereich der Schulsozialarbeit und Schulalltagsbegleitung baldmöglichst eine/n

Freiwillige/n (Freiwilliges Soziales Jahr).

Voraussetzung für die Bewerbung ist, dass die Vollschulzeitpflicht vollendet, das 27. Lebensjahr jedoch noch nicht erreicht ist und Interesse an sozialen Aufgabenstellungen besteht.

 Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Hempke oder Herrn Kettner unter 07433 99575-0

 Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 12.12.2014 an die

Stadtverwaltung Balingen, Haupt- und Personalamt, Frau Straub,
Postfach 10 10 61, 72310 Balingen.

 

Staffelstabübergabe an neue Vorsitzende

Elternbeirat der der Realschule Frommern

Beim Elternbeirat der Realschule Frommern wechselte nach dem Ausscheiden aus der Schule des bisherigen Elternbeiratsvorsitzenden Rainer Höger nach fünfjähriger Tätigkeit der Vorsitz. Rainer Höger übergab in der ersten Sitzung im neuen Jahr die bisherigen Daten des Elternbeiratsvorsitzenden in Form einer Daten-CD.

Verena Matthes, die neue Elternbeiratsvorsitzende bedankte sich bei Rainer Höger und den anwesenden Elternvertretern.

Mit dem Auto zur Schule !

v-kinder.gif (3514 Byte)

Fahren Sie bitte nicht von der Beethovenstraße in Richtung Schulhof, oder in der Jahnstraße in den Lehrerparkplatz ein, um Ihre Kinder zu bringen oder abzuholen. Unvermeidbares Rangieren gefährdet andere Schüler, oder parkende Autos. Die Schäden sind beträchtlich. Verbotsschilder sind angebracht, bzw. werden angebracht.

Ein- und Aussteigemöglichkeiten gibt es in der Kernerstraße, der Stauffenbergstraße, oder im Bereich der Banken im Zentrum Buhren genügend. Sie ermöglichen Ihrem Kind dann zumindest einen kurzen Fußweg in die Schule.

Es geht um das Wohl und die Gesundheit der Kinder !!!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Durch 180 Millionen Jahre an nur einem Vormittag

 

Am Methodentag ging es für die siebten Klassen der Realschule Frommern in den Schiefererlebnispark nach Dormettingen.

 

DORMETTINGEN. Melissa und Christian ziehen ihre Arbeitshandschuhe an, setzen die Schutzbrillen  auf und laufen - wie ihre Klassenkameraden - mit Hammer, Meißel und Eimer los in Richtung Klopfplatz.

Seit  2009 können Besucher im Schiefererlebnispark Dormettingen selbst nach Fossilien und Mineralien aus längst vergangener Zeit graben und klopfen. So auch die Siebtklässler der Realschule Frommern. Im Rahmen ihres WVR-Projekts (Wirtschaft – Verwalten – Recht) begaben sich die Schülerinnen und Schüler am Montagvormittag auf die Spuren der  Meeresbewohner von vor Millionen Jahren und klopften Fossilien und Mineralien aus dem Boden. Die Siebtklässler wollen diese im Unterricht zu Schmuck oder im Frottage-Verfahren zu künstlerischen Arbeiten weiterverarbeiten und über die Schülergenossenschaft KRIMSKRAMS  verkaufen. „Die Schülerinnen und Schüler sollen bei diesem Projekt lernen, wirtschaftlich zu denken, Ideen zu entwickeln und diese gemeinschaftlich umzusetzen“, erklärt Kerstin Strobel, die mit drei weiteren Kolleginnen  der Realschule die Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr bei ihrem Projekt  begleitet, bei dem unter dem Motto „Schwäbischgenial“ neben der Bearbeitung der Fossilien auch Insektenhotels gebaut werden.

Weiterlesen...